Steuererklärung 2020 einfach selber machen

  • Ohne Vorkenntnisse & kostenlos testen

  • Nur einfache Fragen beantworten - ohne komplizierte Steuerformulare

  • Voreingestellte Pauschalen & Live-Steuerrechner

  • Steuererklärung abgeben in nur 17 Minuten

So einfach erstellst Du Deine Steuererklärung

Kostenloser technischer Kundensupport Mo-Sa von 9:30 bis 18:30 Uhr Mehr…

Unser Service-Versprechen

Was interessiert Dich?

Unser ausführlicher Ratgeber versorgt Dich mit wertvollen Tipps zum Steuersparen.

Dein persönlicher Steuer-Guide zum Download: Alle Infos rund ums Thema Steuern auf einen Blick.

Sichere Dir jetzt Deine durchschnittliche Steuererstattung von 1.051 Euro!

Deine Einkommensteuererklärung in 4 einfachen Schritten

Sammeln

Lohnsteuerbescheinigung & andere Belege bereithalten

Sammeln

Eingeben

Eingabe von Einkünften, Werbungskosten & anderen Ausgaben im Rahmen unseres Steuerinterviews

Eingeben

Senden

Abgabe der Steuererklärung per Elster-Schnittstelle als elektronische Daten ans Finanzamt

Senden

Freuen

3-12 Wochen warten auf den Bescheid Deines zuständigen Finanzamtes

Freuen
Steuererstattung sichern

Steuererklärung online ausfüllen – wähle Dein Steuerjahr als Arbeitnehmer oder Selbständiger

Steuererklärung 2020

Steuererklärung 2019

Steuererklärung 2018

Steuererklärung 2017

Muss ich eine Steuererklärung abgeben?

Ob Du verpflichtet bist, eine Steuererklärung zu machen, hängt von vielen Kriterien ab. Vereinfacht kann man sagen: Angestellte, die keine weiteren Einkünfte aus Vermietung, Selbständigkeit, Gewerbe, Landwirtschaft etc. haben und auch keine besondere Lohnsteuerklasse gewählt haben, müssen in der Regel keine Steuererklärung verpflichtend abgeben. Trotzdem kann es aber für freiwillig Veranlagte sehr viel Sinn machen, eine Steuererklärung online auszufüllen: Es winkt eine durchschnittliche Steuererstattung von 1.051 Euro! Ob Du verpflichtet bist, die Steuererklärung 2020 abzugeben, erfährst Du hier. Wenn du verpflichtet bist, musst Du sie bis zum 31. Oktober 2021 einreichen. Bei freiwilliger Veranlagung hast Du 4 Jahre Zeit, Deine elektronischen Daten über die Elster-Schnittstelle an die Steuerbehörden zu übermitteln.

Steuererklärung online oder auf Papier?

Ursprünglich musste man seine Steuererklärung mit den verschiedenen Anlagen auf Papier abgegeben. Dann kam die Möglichkeit, die Einkommensteuererklärung über Elster-Formulare oder über Mein Elster online einzureichen. Mit wundertax kannst Du nun getrost auf das komplizierte Ausfüllen der bekannten Formulare Mantelbogen Est 1a, Anlage N (Einkünfte als Arbeitnehmer samt abzusetzender Werbungskosten), Anlage KAP, Anlage V, Anlage Kind, Anlage Sonderausgaben etc. verzichten. Das Gute dabei ist, dass Du nicht mal mehr Steuervorkenntnisse benötigst und alle Deine elektronischen Daten einfach über die Elster-Schnittstelle übertragen werden.

Steuererklärung für Arbeitnehmer leicht gemacht - mit wundertax!

wundertax unterstützt Dich bei der Abgabe Deiner Einkommensteuererklärung (bei Arbeitnehmern auch als Lohnsteuererklärung bekannt). Dabei stellen wir Dir im Rahmen eines Interviewleitfadens einfache Fragen zu Deinen Einkünften, Deinen Werbungskosten und anderen Kosten, die Du absetzen kannst, ermitteln das zuständige Finanzamt für Dich, prüfen, ob Du eine Steuererklärung abgeben musst und übermitteln am Ende Deine elektronischen Daten über die Elster-Schnittstelle ans Finanzamt. Das Gute daran ist: Du benötigst kein eigenes Elster-Zertifikat. Anhand Deiner eingegebenen Daten überprüft die wundertax-Steuerlösung auch, ob Du zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet bist und welche Steuererstattung Du erwarten kannst. Um die Online-Einreichung über die Elster-Schnittstelle zu erleichtern, musst Du ab 2017 zudem auch keine Belege mehr einreichen, um Deine Werbungskosten und andere Aufwendungen absetzen zu können; Du hast nur noch auf Anforderung des Finanzbeamten diese Belege nachzureichen.

Überprüfe, ob Du verpflichtet bist oder freiwillig eine Steuererklärung machen solltest, da es Steuererstattungspotential gibt

  • Laptop oder Handy gekauft?

  • Letztes Jahr berufsbedingt umgezogen?

  • Letztes Jahr weniger als 12 Monate gearbeitet?

  • Mehr als 30 Minuten Arbeitsweg?

  • Verheiratet mit Steuerklassen III/V?

  • An Weiterbildungen teilgenommen?

  • Selbstständige Einkünfte bezogen?

Du bist verpflichtet deine Steuererklärung zu machen.

Es lohnt sich! Du wirst höchstwahrscheinlich eine sehr hohe Steuererstattung bekommen.

Du kannst eine hohe Steuererstattung erwarten.

Probiere es kostenlos aus

Hundertausende zufriedener Kunden

Hunderte Millionen Euro an Steuererstattungen für unsere Kunden

TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit